Mission 13 (Kalifornien – Verlassene Tankstelle)

Sobald ihr euch in diesem Gebiet befindet, solltet ihr im Hinterkopf behalten, dass ihr euch jetzt in einer Befreiungsmission befindet. Es ist wichtig, dass ihr euch leise durch die Gegend schleicht, da eure Feinde sonst Tiffany töten und ihr das Spiel verloren habt.
Lauft zunächst geradeaus zu den beiden Personen am anderen Ende der Straße (hierbei braucht ihr nicht zu schleichen). Sprecht mit ihnen, damit ihr einen Schlüssel zu den Kanälen und eine kleine Einkaufschance erhaltet. Anschließend müsst ihr zum Startpunkt zurücklaufen und dort das Gebäude auf der rechten Seite aufschließen. Betretet  dann das Gebäude und begebt euch dort hinter der nächsten Tür nach links in einen kleinen Tunnelgang. Dort müsst ihr am anderen Ende an einer Leiter hochklettern. Speichert vorher ab und seid ab jetzt sehr leise und vorsichtig.
Oberhalb der Treppen landet ihr jetzt in einem kleinen eingezäunten Gelände. An einer Stelle könnt ihr durch den Zaun kriechen. Wartet jedoch, bis ihr eine Wache entdeckt habt, die hier ihre Runden zieht. Verlasst dann den eingezäunten Bereich und schaltet leise diese Wache aus. Schaut euch etwas um und bewegt euch nun vorsichtig am westlichen Abgrund entlang. Hier befinden sich nun drei MJ12-Commandos, die ihr vorsichtig umlegen müsst, damit sie keine Raketen auf euch abfeuern. Detoniert nämlich eine Rakete auf dem Boden, so aktivieren die anderen Wachen den Alarm (was zur Folge hat, dass Tiffany stirbt). Ein MJ12-Commando befindet sich etwa hinter den Zapfsäulen, während die beiden anderen MJ12-Commandos hinten am Tanklaster im Süden ihre Runden drehen. Schaltet all diese Feinde mit eurem Gewehr aus und lauft nun zum Tanklaster herüber.
Am benachbarten Gebäude findet ihr nun einen Eingang, der zu Tiffany führt. Falls ihr ein guter und schneller Killer seid, könnt ihr diesen Eingang zunächst mit einigen Dietrichen aufschließen (speichert am besten vorher ab). Zieht anschließend eine gute Waffe hervor und stürmt durch diesen Eingang hinein. Tötet hier schnell einen Soldaten und einen MiB, bevor sie Tiffany erschießen können. Habt ihr das geschafft, könnt ihr Tiffany im benachbarten Raum befreien. Sagt ihr, dass sie noch warten soll, da hier vermutlich eine weitere Wache auftaucht (es ist der letzte Gegner in diesem Level). Beseitigt diese Wache oder sucht nach ihr. Diese befindet sich vermutlich östlich von hier im eingezäunten Gelände mit den Hunden. Sobald die Luft rein ist, könnt ihr mit Tiffany reden und ihr erzählen, dass sie zum Helikopter laufen kann. Folgt ihr und fliegt mit eurem Helikopter zum nächsten Einsatzort.
Für die leisen Agenten unter euch gibt es noch eine andere Methode, um Tiffany zu retten. Ignoriert den Eingang am Tanklaster und betretet rechts davon den eingezäunten Bereich. Tötet hier leise zwei Wachhunde und den Soldaten am hinteren Gebäude. Klettert dann an der Leiter des Tankstellengebäudes hoch auf dessen Dach. Dort oben müsst ihr zum benachbarten Gebäude im Süden rüberspringen und eine Bodenluke öffnen. Speichert ab und kriecht dort in das Innere des Gebäudes hinein. Schaltet von eurer Anhöhe den Soldaten und den MiB aus, um alle Gefahren in diesem Level zu beseitigen. Anschließend könnt ihr den Raum unter euch öffnen und mit Tiffany zu eurem Helikopter eilen.

Mission 14 (Neue Westküste – U-Boot Basis)

Hier angekommen, erhaltet ihr gleich eine kurze Mitteilung. Schleicht dann leise um eure Mauer herum und schaut in Richtung Süden. Dort müsste sich ein Soldat befinden, der einen Schlüssel bei sich herumträgt (dies könnt ihr aber erst feststellen, wenn ihr ihn genauer untersucht). Passt hier auf die Militärbots auf und tötet diesen Soldaten, um an seinen Schlüssel heranzukommen.
Schließt damit die Tür am säulenartigen Turm auf und steigt innen an der langen Wendetreppe nach ganz oben. Dort müsst ihr dann vorsichtig weitergehen und an der nächsten Abzweigung auf einem Gittergang nach links abbiegen. Beseitigt hier einige Soldaten und arbeitet euch in den Computerraum vor, in dem einige Wissenschaftler ihre Arbeit ausführen. Springt zu ihnen hinab und sprecht mit Dr. Pinkerton, der euch ein Bild übergibt. Geht dann durch die linke Tür im Süden, um eine Leiter zu erreichen. Klettert an dieser hinab und beseitigt unten eine Wache. Klettert am anderen Ende an einer weiteren Leiter hinab und folgt unten dem Gang zu einer weiteren Wache. Schaltet diese aus und schreitet anschließend durch die  Tür auf der rechten Seite.
Draußen müsst ihr eine weitere Wache umnieten und das Gebäude am anderen Ende betreten. Hier drinnen müsst ihr wiederum eine Wache beseitigen und anschließend in den mittleren Fahrstuhl steigen. Betätigt im Fahrstuhl den Knopf, damit dieser euch nach ganz unten befördert. Steigt unten aus eurem Fahrstuhl heraus und zerstört gleich über eurem Durchgang eine Sicherheitskamera. Anschließend könnt ihr auf der linken Seite einen Sicherheitsterminal hacken, um die Selbstschussanlagen auf den Wächter im folgenden Gang zu richten. Begebt euch anschließend zum anderen Ende des Ganges und betretet einen Raum mit Wissenschaftlern.
Beseitigt zunächst drei Wachen, die sich unter Umständen auch oberhalb der Treppe in der Mitte des Raumes befinden. Sprecht dann mit Dr. Brittany Prinzler und lest vom Datenkubus am hinteren Rollcontainer. Gebt dann euren gefundenen Code in den naheschwebenden Sicherheitscomputer ein (Login: tech, Passwort: sharkman). Schaltet hier alle Kameras aus und öffnet alle Türen. Steigt anschließend an der mittleren Treppe hoch und folgt oben dem Weg zu den Mini-U-Booten. Steigt hier in eines der beiden Mini U-Boote ein und fahrt damit zu eurem nächsten Einsatzort.

Grund des Ozeans
Unter Umständen kann es passieren, dass einige von euch keine Gegenstände in diesem Level verwenden können. Um dieses Problem zu lösen. müsst ihr einfach einen Gegenstand ablegen und diesen wieder aufsammeln, um all eure Gegenstände erneut benutzen zu können (scheint wohl ein Bug im Spiel zu sein).
Hackt zunächst das Sicherheitsterminal an der linken Wand. Öffnet alle Türen und richtet die Selbstschussanlage auf eure Feinde. Setzt dann euren Weg in dieser Station fort und steigt dabei über zwei Treppen hoch. Geht oben gleich durch die naheliegende Tür und schaut im nächsten Raum den Datenkubus am hinteren Tisch an. Unterwegs erhaltet ihr wieder Nachricht von zwei bekannten Personen.
Verlasst dann diesen Raum und steigt an der nächsten Treppe eine Etage höher. Oben müsst ihr nun durch eine der beiden Türen gehen und gleich die Selbstschussanlage im Raum vernichten. Begebt euch dann durch die linke Tür und vernichtet an der nächsten Abzweigung eine weitere Selbstschussanlage. Sammelt dann vor dessen Trümmern an der Leiche einen Schlüssel ein. Plündert zunächst die beiden Räume links und rechts neben der Leiche (die linke Tür müsst ihr mit Dietrichen öffnen) und folgt dann dem anderen Gang an der Abzweigung zu einer verschlossenen Tür. Öffnet diese mit eurem gefundenen Schlüssel und räumt dahinter einige Tiere aus dem Weg (zwei Gewehrschüsse dürften jeweils ausreichen).
Klettert dann an der hinteren Leiter hinab und passt unten vor einem weiteren Tier auf (kämpft unter Wasser mit eurem Schwert oder einer Armbrust). Taucht dann zur verschlossen Sicherheitstür und öffnet diese mit diesem Code: 5690. Folgt hinter der Tür dem Weg aus dem Wasser und betretet den nächsten Raum. Lest hier aus sicherer Entfernung vom Datenkubus (Login: OCEANGUARD; Passwort: KRAKEN) und setzt anschließend euren Weg durch zwei weitere Türen fort, bis ihr schließlich in einer Art Steinhöhle landet.
Haltet euch hier an der rechten Wand und beseitigt zunächst zwei Tiere. Folgt anschließend dem rechten Gang und stoßt dabei auf eine große Echse, die ziemlich stark im Einstecken ist. Verwendet eine starke Waffe, um dieses Biest zu erledigen und sammelt in dessen Raum einen Schlüssel vom Tisch auf. Verlasst dann diesen Raum wieder und lauft in der Höhle zur Tür auf der rechten Seite. Öffnet diese Tür mit eurem Schlüssel und durchquert dahinter den dunklen Gang. Schreitet durch eine weitere Tür und klettert dahinter auf der rechten Seite an einer Leiter hinab. Betretet unten den Hallengang und macht euch hier keine Sorgen um die Sicherheitsanlagen, wenn ihr an den U-Booten, den Sicherheitscomputer dementsprechend gehackt habt.
Folgt hier dem Gang nach rechts zum Fahrstuhl am anderen Ende und fahrt damit nach unten. In der unteren Etage müsst ihr zum Schalttafel am anderen Ende des Ganges laufen. Passt dabei auf eurem Weg auf eine Gas-Granate an der linken Wand auf, die ihr rechtzeitig entschärfen müsst. An der Schalttafel befindet sich links davon ein Gang, der von einer Laserschranke versperrt. Hier gibt es zwei Möglichkeiten, die euch jeweils zum selben Ziel führen:

  1. Ihr öffnet rechts den Lüftungsschacht mit einem Dietrich und folgt hier oben dem Wirrwarr von Gängen in den nächsten Bereich.
  2. Überwindet die linke Laserschranke und folgt dahinter dem Gang zu einem Bereich, in dem sich ein großer Spinnenbot befindet. Deaktiviert diesen Bot mit einer Emp-Granate und fahrt im Osten an einem Lastenaufzug hoch.

Falls ihr ein Implantatmodul sucht, müsst ihr hier unten im elektrisierten Wasser die Leiche durchsuchen. Oberhalb des Fahrstuhls müsst ihr zunächst auf der rechten Seite eine Selbstschussanlage zerstören und dann einen Sicherheitscomputer hacken. Aktiviert dabei eine Brücke und setzt euren Weg hier oben fort. Überquert eine Brücke und hackt im nächsten Raum den linken Computer. Wählt dort die Option „Auf UK-Pläne zugreifen“ und kehrt anschließend zur Steinhöhle zurück. Dort erwartet euch der schwerste Kampf, den ihr euch bisher geliefert habt.
Simmons ist nicht nur ein flinker Gegner, sondern er schießt auch mit einem unfairen Plasmagewehr. Gebt euer Bestes und tötet diesen unangenehmen Zeitgenossen. Kehrt anschließend zu eurem Mini U-Boot zurück und lauft in der nächsten Basis in Richtung eures Level-Startpunktes zurück. Auf dem Rückweg müsst ihr jeweils an den Leitern immer so hoch wie möglich klettern, bis ihr schließlich auf dem Dach der Basis landet, auf dem eurer Helikopter steht. Falls ihr auf eurem Weg an Dr. Pinkerton und seiner Wissenschaftlerin vorbeikommt, seid ihr schon zu weit gelaufen. Am Helikopter könnt ihr noch einige Worte mit Dr. Savage wechseln, der euch ein Implantat-Upgrademodul überreicht, falls ihr seine Tochter Tiffany gerettet habt. Steigt anschließend in euren Helikopter.

Mission 14 (Neue Westküste – Raketensilo)

Hier angekommen, bleiben euch einige Sekunden, um den Sniper-Schützen auf dem Hochstand im Südwesten auszuschalten, bevor dieser es mit euch tut. Folgt dann dem Weg, der südlich entlang führt und erledigt nebenbei zwei Wachhunde. Nähert euch einem Haus, in dem sich drei Wachen befinden. Zerschießt das Fenster und werft eine Gas-Granate dort hinein und versucht sie abzusnipen. Betretet anschließend das Haus und sammelt neben einigen Extras den Schlüssel vom Tisch ein.
In der oberen Etage befindet sich ein Ziffernblock an der mittleren Stützsäule. Benutzt hier ein Multitool, damit sich die naheliegende Tür öffnet und eine Treppe erscheint. Sammelt oberhalb der Treppe einige Extras ein und folgt anschließend hinter der geöffneten Tür dem langen Gang, der in die eingezäunte Militärbasis führt. Dort angekommen, müsst ihr euch vor Soldaten und Wachdroiden in Acht nehmen. Begebt euch dann am Ende eures Ganges zum östlich gelegenen Gebäude. Lauft hier die Treppen hoch und folgt im oberen Stock draußen dem Gang zum benachbarten Gebäude. Betretet es und geht dort ins Erdgeschoß, in dem euch ein Reparaturbot erwartet. Tankt etwas Energie auf, öffnet anschließend die Bodenluke und kriecht dort hinein.
Diese führt euch in ein Treppenhaus, in dem ihr den Treppen abwärts folgen müsst. Tötet unten eine Wache und öffnet die dortige Panzertür mit diesem Code: 8456. Dahinter müsst ihr eine weitere Panzertür und anschließend noch eine andere Tür auf der linken Seite mit eurem letzten Code öffnen, um schließlich an einer Laserschranke zu landen. Dahinter befinden sich ein MJ12-Commando und ein MiB. Zerstört zuerst den MiB, um das MJ12-Commando durch die Explosion stark zu schwächen. Schaltet diese Schranke aus und achtet auf zwei weitere MiBs, die hier ihre Runden drehen.
Lauft dann rechts hinter der Laserschranke an den Treppen hoch und sucht auf der oberen Etage nach einem Terminal, auf dem die rote Schrift „Abort“ aufleuchtet. Öffnet dort die Plastikklappe und betätigt den kleinen Knopf, um den Raketenstart zu unterbinden. Wendet euch dann links dem geöffneten Terminal zu und gebt dort diesen Code ein: Login: elder; Passwort: armageddon.  Wählt dann die Option „Neuen Start initialisieren“ und kehrt zu den Panzertüren zurück.
Geht hier durch die Panzertür, die ihr noch nicht durchquert habt und erreicht dabei einen langen Gang. Auf der gegenüberliegenden Seite könnt ihr eine Wache sehen, die ihr absnipen könnt. Sobald ihr das getan habt, stürmen lauter MJ12-Commandos und MiBs auf euch zu. Snipt sie entweder rechtzeitig ab oder legt einige LAM-Fallen aus. Folgt dann dem langen Gang zur gegenüberliegenden Seite. Haltet hier nach einem MiB auf der oberen Etage Ausschau und holt den Aufzug herbei. Fahrt damit zum 4. Level und tankt gegebenenfalls am Reparaturbot auf.
Steigt anschließend auf das Geländer und schaut auf den unteren Teil der Rakete. Dort befindet sich eine Person, die euren Raketenstart sabotieren will. Snipert diese Person ab, damit sich Page bei euch meldet. Fahrt dann in den 6. Level und schaltet hier einen MiB aus, falls ihr es noch nicht getan habt. Klettert dann an der Leiter hoch und öffnet oben die Dachluke mit dem Knopf auf der rechten Seite. Steigt dann oben in euren Helikopter, der euch zu eurem letzten Einsatzziel befördert.

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!